Some posts contain compensated links. Please read this disclaimer for more info.

Ein Urlaub in Kroatien verbindet man normalerweise mit Bildern von kristallklarem Wasser, schönen Stränden und Essen auf offenen Terrassen. Und wissen Sie was? Das ist für gewöhnlich sogar zutreffend. Viele Gäste kommen im Sommer nach Kroatien und genießen das warme Mittelmeerklima in vollen Zügen. Doch unabhängig davon, wann Sie sich auf den Weg nach Kroatien machen, eine Sache, auf die Sie sich nie ganz verlassen können, ist das Wetter. Was macht man also, wenn es in Kroatien regnet?

Willkommen zu Ihrem verregneten Kroatien-Urlaub!

Couldy sky Croatia

Wie sieht ein Regentag in einem perfekten Urlaubsort für den Sommer aus? Was sollen Sie mit Ihren Flip Flops, dem Hawaiihemd und der frisch aufgetragenen Sonnencreme machen, wenn die Wolken heranrollen? Obwohl einige der Annehmlichkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten an einem regnerischen Tag unmöglich zu genießen sind, gibt es trotzdem noch Alternativen. In allen wichtigen kroatischen Reisezielen gibt es viel zu entdecken, unabhängig vom Wetter. Schütteln Sie also den Regentag-Blues ab, kaufen Sie einen billigen Regenschirm und lesen Sie diese Seite, bevor Sie losziehen und Ihren Tag genießen.

Wie ist das Wetter in Kroatien über das Jahr hinweg?

Das kroatische Klima ist insgesamt sehr angenehm. Vor allem die Küste ist Teil der mediterranen Klimazone mit langen, trockenen Sommern und milden, regnerischen Wintern. Der kontinentale Teil Kroatiens hat ein typisch kontinentales europäisches Klima mit kalten Wintern und regelmäßigen Schneefällen. In den höher gelegenen Gebieten wie der Region Gorski Kotar kann das Winterwetter besonders hart sein. Entlang der Küste, vor allem zwischen Zadar und Rijeka, kann der Nordwind namens Bura besonders stark und unangenehm sein.

Dubrovnik Porporela

Während der Sommer- und Übergangsmonate ist es in den Küstenregionen im Allgemeinen sehr warm und angenehm. In einigen Fällen steigen die Temperaturen so stark an, dass die Nachrichten die Menschen dazu auffordern, einen längeren Aufenthalt in der Sonne während der heißesten Tageszeiten zu vermeiden. Das Sommerwetter ist jedoch meist sehr warm und einladend.

Genaueres über das Wetter erfahren Sie in unserem Total Croatia Artikel: Wetter in Kroatien.

Aktuelle Wetterinformationen finden Sie auf der Webseite des Kroatischen Meteorologischen und Hidrologischen Dienstes.

Wie viel regnet es in Kroatien?

Die Niederschlagsmenge variiert stark zwischen den Regionen und sogar Mikrostandorten. Die Inseln, die weit vor der Küste liegen, sind die trockensten mit der geringsten Niederschlagsmenge. Zum Beispiel hatte die Insel Lastovo 514,7 mm Niederschlag im Jahr 2020. Die Stadt Korčula auf der gleichnamigen Insel hatte im selben Jahr 895,9 mm. Die Insel Krk, viel weiter nördlich als die beiden vorherigen, hatte 1288,2 mm. Die Situation variiert drastisch, aber es gibt keinen bestimmten Ort an der kroatischen Küste, der während des Sommers besonders regnerisch ist. Interessant ist, dass von allen größeren dalmatinischen Städten (Dubrovnik, Split, Šibenik und Zadar) Dubrovnik die regenreichste ist, obwohl sie die am weitesten südlich gelegene ist. Im Jahr 2020 hatte Dubrovnik so viel Regen wie die kontinentale Hauptstadt Zagreb.

Exakte statistische Informationen finden Sie hier.

Was macht man an einem regnerischen Tag in Dubrovnik?

Dubrovnik

Wir wissen es. Sie haben die Prospekte voller Fotos von sonnigen Stränden und gebräunten Menschen gesehen, die im seichten Wasser herumtollen. Jetzt sind Sie hier und es fängt an zu regnen, mitten im Juli! Zwar ist dies ein seltenes Ereignis, aber seien wir ehrlich, das ist in dieser Situation kaum tröstlich. Während viele Menschen auf Regen in ihrem Sommerurlaub dramatisch reagieren, die Wahrheit ist aber, dass Sie trotzdem eine tolle Zeit haben können, um die Stadt und die Umgebung zu erkunden. Vergessen Sie den Strand oder die Bootstouren und versuchen Sie einige von den hier aufgeführten Alternativen.

Dubrovniks Altstadt

Das historische Zentrum von Dubrovnik ist sehr klein, wenn Sie also innerhalb der Altstadt wohnen, haben Sie viele Indoor-Optionen. Viele der Museen der Stadt befinden sich innerhalb der Mauern. Jeder, der sich auch nur im Entferntesten für Geschichte und die Geschichte der Stadt interessiert, wird Stunden damit verbringen können, sie zu erkunden.

Museen sind nicht Ihr Ding? Kein Problem! Kleine Geschäfte und Juwelierläden sind überall in den engen Gassen der Stadt verstreut. Ein Bummel durch diese Läden, auf der Suche nach einem perfekten Andenken oder einem Geschenk für die Familie, ist vielleicht die beste Wahl für einen verregneten Tag. Nehmen Sie sich die Zeit dafür. Dies könnte ein Urlaub sein, der nicht mit hektischem Last-Minute-Shopping zwei Stunden vor dem Flug endet.

Viele kleine oder große Kunstwerke sind auch in Dubrovniks Galerien zu finden, die oft von den Künstlern selbst geführt werden. Genießen Sie eine kulturelle Aufmunterung, indem Sie sich die reiche Kunst- und Handwerksszene der Stadt ansehen.

Restaurants und Bars werden auch an einem regnerischen Tag beliebt sein. Tatsächlich können Lokale im Falle eines unerwarteten Regens völlig überfüllt sein, überlegen Sie es sich also gut. Wenn es sich um einen grauen Regentag mit hartnäckigem Regen handelt, dann könnten Restaurants eine gute Option für ein langes Mittag- oder Abendessen sein, bei dem Sie sich wirklich entspannen und genießen können. Denken Sie daran, eine Reservierung zu machen, da die meisten Lokale nur sehr begrenzte Sitzplätze im Inneren haben.

Dubrovnik Cathedral

Dubrovnik Außerhalb der Stadtmauern

Neuere Teile von Dubrovnik haben ihre eigenen Annehmlichkeiten an einem regnerischen Tag zu bieten. Ähnlich wie im historischen Zentrum wird es viele Restaurants und Bars geben, die gute Verstecke sind, wenn der Regen kommt.

Es gibt einige Museen und Galerien außerhalb der Altstadt, aber es gibt mehr große Geschäfte. Mehrere kleine Einkaufszonen sind leider kein guter Ersatz für ein richtiges Einkaufszentrum, das es innerhalb der Stadt nicht gibt, aber es gibt ziemlich viele Geschäfte, durch die man gehen kann. Das Viertel Gruž hat die größte Konzentration von Geschäften in der Stadt. Außerhalb der Stadt gibt es ein kleines Einkaufszentrum im Stadtteil Župa Dubrovačka, genannt Sub City. Es ist zu klein, als dass man nur wegen des Einkaufens dorthin fahren sollte, aber vielleicht kann man es mit dem Besuch eines netten Cafés und Restaurants kombinieren.

Wellness- und Spa-Zentren erwarten Sie in den meisten Hotels in Dubrovnik und stellen einen fantastischen Zeitvertreib an einem regnerischen Tag dar. Wer würde nicht gerne in einem schönen Pool entspannen oder eine wohltuende Massage bekommen, während die Regentropfen an das Fenster klopfen? Einige Spas bieten einen Blick auf die Umgebung, um das Ambiente wirklich genießen zu können. Andere, wie das Sun Gardens Spa, bieten genug Annehmlichkeiten, um den Besuch in einen Tagesausflug zu verwandeln.

Es gibt viele andere Möglichkeiten innerhalb Dubrovniks, einschließlich Fitnessstudio, Sport, Escape-Room, Kinos und ähnliches.

Dubrovnik Tagesausflüge

Apropos Tagesausflüge, einige sind perfekt für einen regnerischen Tag. Beliebte Tagesausflüge, die Sie in umliegende Länder wie Montenegro oder Bosnien und Herzegowina führen, könnten eine Möglichkeit sein, den Regen fast vollständig zu vermeiden. Wenn Dubrovnik verregnet ist, die Ausflugsziele auf diesen Touren aber nicht, könnten Sie dem Regen entkommen und den Tag nutzen, um die Umgebung zu erkunden.

Einige Touren, wie z.B. viele Essens- und Weintouren, führen Sie an Orte, wo die meisten Aktivitäten drinnen stattfinden. Touren, die Sie zu verschiedenen Museen führen, sind in der Regel auch an einem regnerischen Tag gut machbar. Mit entsprechender Kleidung und Schuhen können Sie natürlich auch bei leichtem Regen die meisten der angebotenen Touren besuchen.

5 Dinge die man in Split unternehmen kann, wenn es regnet

Split ist wirklich bei jedem Wetter schön. Die antike Stadt mit römischem Stammbaum wird in letzter Zeit zu einem der beliebtesten Reiseziele, und das aus gutem Grund. Split ist nicht nur eine historische Stadt, sondern auch die größte dalmatinische Stadt. Das bedeutet, dass man in Split viel unternehmen kann, auch wenn kein Strandbesuch möglich ist.

Split Historical Centre

1. Shoppen bis zum Umfallen

Im Gegensatz zu Dubrovnik gibt es in Split mehrere größere Einkaufszentren. Von Joker über City Centre One bis zum lokalen Favoriten – Mall of Split. Während der Regen niederprasselt, genießen Sie den ewigen Klassiker des Einkaufens und der Unterhaltung. Einkaufszentren auf der ganzen Welt sind die Rettung für Menschen, die an einem regnerischen Tag draußen festsitzen. Ein Besuch in der Mall bedeutet nicht unbedingt, ein Vermögen auszugeben. Es kann einfach ein billiger Spaß mit einem guten Dach über dem Kopf sein. Bekannte Marken für Kleidung, Kosmetik und Elektronik tragen dazu bei, dass man sich wie zu Hause fühlt. Natürlich gibt es keinen Besuch in der Mall, ohne das Angebot an Cafés und Restaurants im Inneren zu genießen.

2. Museum Hopping

Bei schönem Wetter in Split hält sich das Interesse an Museen in Grenzen. Die Stadt zeigt sich im Freien von ihrer besten Seite und Sie werden den Tag damit verbringen wollen, nichts anderes zu tun als frische Luft zu schnappen. Das heißt aber nicht, dass es keine Museen gibt, die Ihre Aufmerksamkeit wert sind. Eine gute Kombination wäre zum Beispiel der Besuch des Archäologischen Museums und des Museums der kroatischen archäologischen Denkmäler. Sie können die Erkundung mit der lokalen römischen Geschichte beginnen und mit der slawischen Geschichte von Split fortfahren. Eine andere gute Kombination ist der Besuch des Museums der kroatischen archäologischen Denkmäler und der Mestrovic-Galerie (Ivan Mestrovic – der bedeutendste kroatische Bildhauer), da ihre Gebäude ziemlich nahe beieinander liegen. Wenn das Wetter aufklart, können Sie auch die schönen Außenbereiche dieser Museen genießen.

3. Besuchen Sie alte Kinos im historischen Zentrum

Im historischen Zentrum von Split gibt es zwei Kinos – Zlatna Vrata und Kino Karaman. Ihre Programme mischen klassische und moderne Filme aus der ganzen Welt. Eine Sache, die viele ausländische Besucher in Kroatien nicht wissen, wenn sie ins Land kommen, ist, dass unsere Kinos Filme mit Original-Soundtracks und Untertiteln zeigen, anstatt sie zu synchronisieren. Das bedeutet, dass Sie in den hiesigen Kinos immer noch die meisten ausländischen Filme in der Originalsprache sehen können. Die Eintrittskarten in den Kinos im historischen Zentrum sind billiger als in den größeren Kinos in Einkaufszentren. Vor oder nach dem Film ist es sehr einfach, in eines der nahe gelegenen Restaurants oder Bars zu gehen.

Split Riva Promenade

4. Besuchen Sie ein Weingut oder eine ländliche Gaststätte außerhalb von Split

Lokale Restaurants auf dem Land, Bauernhöfe und Weingüter machen an einem regnerischen Tag vielleicht etwas mehr Spaß als ein normales Restaurant in der Stadt. Sie bieten gutes Essen, erstaunliches Ambiente und eine Geschichte, die es wert ist, erlebt zu werden. Um zu ihnen zu gelangen, müssen Sie in die Vororte von Split oder in umliegende Städte fahren. In Orten wie Kastela und Solin finden Sie ein paar großartige Weingüter, die perfekt für Weinliebhaber sind. Immerhin ist dies der Geburtsort des Zinfandel. Überall in der Gegend, wie in Žrnovnica oder Klis, finden Sie Bauernhöfe und Landgüter, die Gäste bewirten. Dies ist eine gute Gelegenheit, die traditionelle kroatische Küche zu probieren. Falls dann der Himmel klar wird, sind Sie nur ein paar Schritte davon entfernt, die Schönheit der lokalen Umgebung zu entdecken.

5. Streichen Sie Ihren Marjan Spaziergang und lassen Sie es ruhig angehen

Der Parkwald von Marjan ist ein Muss in Split. Wobei, um ehrlich zu sein, ein Spaziergang (bzw. eine Wanderung) auf dem Marjan ein wenig anstrengend erscheint. Angesichts der entspannten Atmosphäre von Split, scheint es wie eine kontraproduktive Aktivität. 314 Stufen sind nicht für jeden leicht zu bewältigen. Deshalb kann es durchaus lohnend sein, eine solche Aktivität im Urlaub abzubrechen. Hey, Sie haben einen triftigen Grund. Verschieben Sie Ihren Lauf oder Ihre Wanderung, suchen Sie sich ein nettes Café und genießen Sie die dalmatinische Philosophie des gemächlichen Tuns, bekannt als Pomalo.

Regen auf Hvar ist selten, aber er kommt vor. Hier ist, was man machen kann!

Hvar ist bekannt als die „sonnigste Insel in Europa“. Trotzdem bedeutet das nicht, dass es keinen Regen gibt. Diejenigen, die auf der Suche nach Spaß in der Sonne und Strand-Hopping sind, werden zwar enttäuscht sein, aber es ist nicht alles verloren. Auf der Insel gibt es viele malerische Dörfer und Städte, die zum Erkunden einladen – es gibt immer etwas zu tun. Wir werfen einen genaueren Blick auf die Optionen mit Schwerpunkt auf Hvar Stadt.

Hvar Rain

Restaurants and Cafés

Wenn es draußen regnet, werden Sie feststellen, dass die Cafés in der Regel sehr voll sind. Zum einen, um Schutz vor dem Regen zu finden, zum anderen, um Freunde zu treffen, etwas zu trinken und fröhlich zu sein. Das Schöne an Restaurants oder Cafés im Regen ist, dass es die Menschen zusammenbringt, sie zur Kommunikation zwingt und höchstwahrscheinlich zu dem einen oder anderen Drink animiert. Sie werden auf diese Weise eher Leute kennenlernen, auch Einheimische, und wir können Ihnen versichern, dass Sie die eine oder andere gute Geschichte hören werden.

Besuchen Sie Kunstgalerien und Museen

Sollten Sie in Hvar-Stadt sein und dort die verschiedenen Kunstgalerien oder Museen besuchen (achten Sie auf die Öffnungszeiten oder rufen Sie an), dann sollten Sie auch andere Galerien auf der Insel in Betracht ziehen. Stari Grad ist nur eine kurze Busfahrt von Hvar-Stadt entfernt, und das Stari Grad Museum sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Insel Shopping

Gibt es eine bessere Art, einen Regentag zu genießen, als in den Gassen der Stadt Hvar einzukaufen? Sicher, Sie werden einen Regenschirm griffbereit haben müssen, aber wir denken, dass das Einkaufen in etwas kühlerer und erfrischender Luft bessere Einkaufsentscheidungen zulässt. Hvar-Stadt ist voll von Boutiquen und besonders kreativen Schmuckgeschäften – hier finden Sie mit Sicherheit einzigartige Stücke (und werden nicht ins Schwitzen kommen, wenn Sie sie anprobieren).

Wandern gehen

Die heiße Sommerhitze hindert Sie normalerweise daran, andere Aktivitäten im Freien als Schwimmen zu unternehmen, aber die Hvarer Festung Fortica, auch bekannt als Tvrđava Španjola, ist großartig, um bei ein bisschen Regen etwas zu unternehmen. Obwohl der Himmel für Ihre Fotos nicht so blau sein wird, versprechen wir Ihnen, dass die Anstrengung, die Sie benötigen, um dorthin zu gelangen, um die Hälfte reduziert wird – ein unverzichtbarer Touristenort, den Sie bei etwas kühlerem Wetter sehen sollten.

Verwöhnen Sie sich selbst

Wenn Sie in der Lage sind, dies zu tun, buchen Sie einen Spa-Tag. Hvar hat viele tolle Hotels mit Spas, die Massagen und Schönheitsbehandlungen anbieten. Sie können sogar einfach die Sauna zum Aufwärmen nutzen, wenn Sie es brauchen! Eine gute Möglichkeit, die Zeit totzuschlagen, während der Regen vorüberzieht, ein bisschen Verwöhnung hat noch niemandem geschadet.

Sicherlich ist Hvar der Ort für den ultimativen Sommerurlaub, aber lassen Sie sich von ein bisschen Regen nicht die Laune verderben. Bewundern Sie die Architektur, genießen Sie eine warme Tasse Kaffee (oder Brandy), bewundern Sie die Kirchen und die Kunst und versuchen Sie, so viel wie möglich zu erkunden. Buchen Sie sogar einen Spa-Tag, wenn Sie Lust dazu haben! Wir versprechen Ihnen, dass Hvar Stadt im Regen absolut keine Spaßbremse ist.

Regentag in Ihrem Zagreb-Urlaub? Hier ist, wie man das Beste daraus macht!

Sie haben gerade einen perfekten Ausflug in die Hauptstadt Kroatiens geplant, doch dann sehen Sie, dass der Wetterbericht Regen vorhersagt. Heißt das, Sie sollten Ihre Pläne absagen? Ganz und gar nicht. Hier sind 5 Vorschläge, was man in Zagreb machen kann (auch) wenn es regnet.

Führungen durch das Kroatische Nationaltheater in Zagreb (HNK) mit den Schauspielern des HNK

Croatia National Theatre Zagreb

Unter dem Motto „Meet HNK“ organisiert das Kroatische Nationaltheater Führungen zu verschiedenen Bereichen des Theaters, die das Publikum normalerweise nicht zu sehen bekommt. Gehen Sie durch die unterirdischen Gänge, die das Kroatische Nationaltheater mit der Akademie der dramatischen Künste verbinden, sitzen Sie in der Kaiserloge, besuchen Sie die Tanzsäle, um einen Blick auf die besten Ballettkünstler des HNK zu erhaschen oder bewundern Sie die prächtig dekorierte Toilette, die eigens für den Besuch des österreichischen Kaisers Franz Joseph gebaut wurde.

Sie können zwischen zwei Arten von Touren wählen. Die „Geheime Geschichte des kroatischen Theaters“, die zweimal im Monat angeboten wird, findet samstags von 11 bis 15 Uhr statt. Es wird empfohlen, am Freitag vor 14 Uhr zu reservieren. Wenn Sie sich unter der Woche in Zagreb befinden, können Sie auch an der Sightseeing-Tour teilnehmen, die täglich von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr stattfindet. Karten sind an der Kasse des Theaters erhältlich.

Shopping

Nutzen Sie einen verregneten Tag, um einzigartige Souvenirs (wie Licitar Herzen oder die deutsche Ausgabe des ersten kroatischen Romans – Das Goldkind (besser: Des Goldschmieds Gold)) – zu kaufen. So können Sie sich an Ihre Zagreber Abenteuer erinnern oder ein kroatisches Schmuckstück nur für sich selbst kaufen. Zwei übliche Einkaufsziele im Stadtzentrum sind Ilica, Tomićeva Straße oder Teslina Straße.

Wenn Sie dorthin gehen möchten, wo die Einheimischen hingehen, sollten Sie eines der Zagreber Einkaufszentren wie das Centar Cvjetni besuchen, das sich nur einen Steinwurf vom Hauptplatz entfernt befindet, oder in das City Centar One oder das Arena Centar gehen, die etwas weiter vom geschäftigen Stadtzentrum entfernt sind.

Museen in Zagreb

In Zagreb ist 365 Tage im Jahr was los, und in den Museen gibt es viele interessante und ungewöhnliche Ausstellungen. Wenn Sie die Geschichte der Schokolade erforschen wollen, gibt es das Museum of Chocolate – inklusive einer essbaren Schokoladenkarte. Das Museum der Illusionen wird alle Ihre Sinne herausfordern. Für klassische Kunst besuchen Sie die Kunstgalerie Klovičevi dvori. Für moderne Kunst machen Sie sich auf den Weg zum Museum für moderne Kunst. Einen einzigartigen Einblick in die Psychologie von Beziehungen erhalten Sie im Museum der zerbrochenen Beziehungen, und das kroatische Kunsthandwerk lernen Sie im Museum für Kunst und Kunstgewerbe kennen. Bei all dem und mehr werden Sie sicher etwas für sich finden.

Museum of Modern Art in Zagreb

Kochkurs oder Food-Touren

Es gibt nichts Besseres, als die Stimmung mit einem leckeren kroatischen Essen zu verbessern! Egal, ob Sie ein Hobbykoch oder nur ein Liebhaber traditioneller Speisen sind, Zagreb ist seit mehr als zwei Jahrhunderten ein Treffpunkt und ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Alle haben einzigartige Essenstraditionen auf den Tisch gebracht (buchstäblich).

Beauty- und Spa-Behandlungen

Nehmen Sie sich ein Beispiel an Audrey Hepburn und gönnen Sie sich wie ihre Figur in „Roman Holiday“ einen neuen Haarschnitt, eine Massage oder eine Gesichtsbehandlung in einem der vielen Zagreber Schönheitssalons und Spa-Zentren, die alle auf dem neuesten Stand sind!

Wie überlebt man einen Regentag in Rijeka?

City of Rijeka

Rijeka ist in Kroatien als die „Stadt, die fließt“ bekannt. Dies ist natürlich eine Anspielung auf den Namen der Stadt, der übersetzt „Fluss“ bedeutet. Während der Name selbst nichts mit der Niederschlagsmenge zu tun hat, die hier fällt, bekommt Rijeka von allen Einträgen auf dieser Liste den meisten Regen ab. Regen passt zu dieser Stadt mit ihrem industriellen Charme und ihrem urbanen Rock’n’Roll Spirit. Sie scheint keinen Sonnenschein zu brauchen, um interessant zu sein. Um das zu beweisen, haben wir hier ein paar Ideen, was man in Rijeka an einem regnerischen Tag unternehmen kann.

Peek & Poke Computer Museum

Museen sind auf solchen To-do-Listen für Regentage nicht zu vermeiden. Museen bieten angenehme und oft anregende Inhalte, die umso interessanter werden, je mehr Zeit man ihnen widmet. Zu allem Überfluss befinden sie sich oft in interessanten oder schönen Gebäuden. Aber manchmal geht es nicht um schicke Gebäude, inspirierende Kunstwerke oder historisch wichtige Gegenstände. Manchmal machen Museen einfach nur Spaß. Genau das ist bei Peek & Poke Museum der Fall. Es ist informativ und unterhaltsam mit einer Prise Nostalgie. Das zweistöckige Computertechnikmuseum in Rijeka ist voll mit alter Computertechnik. Es bietet einen charmanten Einblick in einen Teil der Geschichte, den viele, die es besuchen, tatsächlich miterlebt haben.

Da man mit einigen der Exponate tatsächlich spielen kann, ist dieser Ort ein Muss für alle, die sich daran erinnern wollen, wie schnell sich die Welt dreht.

Besuchen Sie den Gouverneurspalast

Am entgegengesetzten Ende der Waagschale von Peek & Poke befindet sich der Gouverneurspalast. Dies ist ein Erlebnis klassischer Architektur und klassischer Werte. Dieses Neo-Renaissance-Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert beherbergt zwei Museen, das Maritime und das Historische Museum des kroatischen Küstenlandes. Es gibt zahlreiche und vielfältige Exponate, für die Sie viel Zeit brauchen werden, um sie im Detail zu besichtigen. Eine echte Augenweide ist die interessante Sammlung von Schiffsmodellen. Die Geschichte des Gebäudes selbst ist faszinierend und ebenfalls eine Erkundung wert. Der Gouverneurspalast ist ein Muss, wenn Sie in Rijeka sind, egal bei welchem Wetter.

Kreativ werden mit Rainy Day Fotografie

Wir haben nicht gescherzt, als wir sagten, Regen passt zu Rijeka. Die Stadt sieht einfach cool aus, wenn es regnet. Im Gegensatz zu vielen Küstenstädten in Kroatien fühlt sich Rijeka immer noch wie das industrielle Zentrum an, das es war und teilweise immer noch ist. Der bleierne Himmel, der aufkommende Wind und das Gefühl des kalten Nieselregens auf den Wangen sind für manche unangenehm, aber für Künstlerseelen sind sie eine Einladung zum Schaffen. Fotoliebhaber finden in Rijeka großartige Orte, um sich an einem düsteren Tag zu verewigen. Zum Beispiel die Torpedo-Fabrik – ein Symbol der glorreichen Vergangenheit von Rijeka. Heute ist sie baufällig, verlassen und unendlich interessant. Wenn Sie etwas Ästhetischeres suchen, können Sie mit der Hauptstraße Korzo und den historischen Gebäuden um sie herum nichts falsch machen. Werden Sie kreativ und stellen Sie sicher, dass Ihre Kamera nicht zu nass wird.

City of Rijeka

Cafés & Bars

Rijeka ist bekannt für interessante Cafés, Bars und Kneipen. Ein regnerischer Tag könnte eine perfekte Gelegenheit sein, die lokale Szene zu erkunden. Von sorgfältig dekorierten Plätzen, die das neueste und beste Craft-Bier anbieten, bis hin zu alten Klassikern der Trinkerszene in Rijeka, in der “ Stadt, die fließt“ ist für jeden etwas dabei. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen und sich über die Orte informieren, die Ihrem Stil entsprechen. Noch besser ist es, wenn Sie keine Nachforschungen anstellen und sich überraschen lassen und aus Ihrer Komfortzone herausgeworfen werden. Einige der Namen, die man sich merken sollte, sind Brasserie AS, King’s Pub, CukariKafè, Kavana Grad und The Beertija. Prost!

Erleben Sie eine Vorstellung im Kroatischen Nationaltheater „Ivan Pl. Zajc“

Das Nationaltheater in Rijeka ist eine wichtige Institution der Stadt. Es befindet sich im Stadtzentrum in einem wunderschönen Gebäude, das von einem Wiener Designstudio in den 1880er Jahren entworfen wurde. Wichtiger als das Gebäude sind die Aufführungen, die im Inneren stattfinden. Erstaunliche Theaterstücke, Opern und Ballettaufführungen stehen im Kalender des Kroatischen Nationaltheaters in Rijeka. Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Rijeka einen Regentag haben, sollten Sie unbedingt nachsehen, was im Theater gespielt wird und die Vorstellung genießen. Es könnte eine Gelegenheit für einen Abend voller Kultur und Kunst sein, den Sie Ihrem Partner schon seit Monaten versprochen haben

Es regnet in Istrien! Was soll ich unternehmen?

Die Küstenregion Istriens, in Anlehnung an ein kultiges Lied, „singin in the 800-900 mm (Valtura bis Novigrad), just singing in the 900-1100 mm (Nordwestküste) Rain“. Der Großteil des Regens fällt im Herbst und Winter, während man im Sommer und Frühling eher im Freien entspannen kann, ohne nass zu werden. Aber, nur für den Fall, dass Sie mit „weinenden, traurigen Wolken“ konfrontiert werden, lassen Sie sich davon nicht den Tag verderben. Hier sind einige der großartigen Dinge, die Sie in Istrien tun können, wenn es regnet und schüttet:

Motovun

Motovun Istria

Motovun ist voll von fantastischen Restaurants, die alle Arten von istrischen Spezialitäten zubereiten. Die meisten von ihnen sind wunderschön dekoriert, so dass Sie die atemberaubende Außenansicht dieser historischen Stadt nicht verpassen werden.

Der Regen ist auch eine gute Gelegenheit, zum örtlichen Kultur- und Bildungszentrum Kaštel zu fahren, wo Sie frisch gebackenes Brot und Nudeln probieren können. Dort können Sie auch einen Workshop zur Nudelherstellung besuchen und etwas über die alte Mühle erfahren.

Außerdem ist Motovun voll von alten Kirchen. Die Kirche des Heiligen Stephans, der Glockenturm von Motovun, die Kirche der Heiligen Jungfrau Maria, die Kirche des Heiligen Antonius von Padua und des Heiligen Cyprian sind nur einige, die es wert sind, erkundet zu werden. Zu besichtigen ist der Adelspalast Polesini aus dem 18. Jahrhundert oder die Loggia auf dem Josef-Ressel-Platz. Dieser Platz war der Ort, an dem die politischen Herrscher ihre Entscheidungen den Bürgern öffentlich bekannt gaben, eine Praxis, die bereits im Jahre 1331 angewandt wurde. An all diesen Orten bleiben Sie garantiert trocken. In der Zwischenzeit tauchen Sie in das kulturelle Erbe und die Geschichten von früher ein.

Poreč

Da das Zentrum von Poreč über 2000 Jahre alt ist, gibt es auch bei regnerischem Wetter viel zu entdecken. Vor allem die atemberaubende Euphrasius-Basilika, die 1997 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Sie wurde im 6. Jahrhundert unter Bischof Euphrasius erbaut, dessen Namen sie trägt. Die Euphrasius-Basilika ist berühmt für glitzernde Mosaike aus dem 3. Jahrhundert.

Porec Euphrasian Basilica

Ein weiterer großartiger Ort, den Sie besuchen sollten, ist der Fünfeckige Turm. Er wurde 1447 unter dem Podesta Nicolò Lion auf den Fundamenten eines früheren mittelalterlichen Turms errichtet. Es gab einen noch älteren an der gleichen Stelle. Alle drei Schichten des historischen Gebäudes sind sichtbar, nachdem man sich im späten 20. Jahrhundert entschied die Strukturüberlagerung offen zu legen.

Es lohnt sich auch, einen Blick auf das romanische Haus aus der Mitte des 13. Jahrhunderts zu werfen (und auf die Sammlung des ethnographischen Erbes in den oberen Stockwerken), sowie auf die Canonica, die beiden ältesten erhaltenen Häuser in Poreč.

Pula

Wenn es auf dem historischen Forum Romanum in Pula zu regnen beginnt, suchen Sie Schutz im Augustustempel. Der einzige Überlebende der drei Tempel, die um diesen zentralen Punkt standen, ist unglaublich gut erhalten und spannend von innen..

Die venezianische Festung aus dem 17. Jahrhundert mit sternförmigen Verteidigungsmauern, bekannt als Fort Kaštel, ist ein weiterer beeindruckender Ort in Pula. Um diese faszinierende Konstruktion zu sehen, müssen Sie, wie unsere Artikel: „Pula in a Page“ warnt, ein bisschen klettern. Daher ist ein kühler, regnerischer Tag eine gute Wahl, um den Ausflug zum Fort Kaštel zu machen.

Die berühmteste Wahrzeichen von Pula, ist das Kolosseum, welches im 1. Jahrhundert n. Chr. erbaut wurde und Sie nicht vor Regen schützen wird. Aber die Tatsache, dass es das am besten erhaltene Kolosseum außerhalb von Italien ist, bedeutet, dass es ein wenig Regen wert ist.

Rovinj

Der Glockenturm der Kirche der Heiligen Euphemia ist das Wahrzeichen von Rovinj. Neben dem Dach, das Sie vor dem Regen schützt, ist diese Kirche, die in einer Mischung aus barockem und venezianischem Stil erbaut wurde, lohnend wegen ihres schönen Innenraums mit zahlreichen Altären und Statuen. Der Hauptaltar ist der Märtyrerin St. Euphemia gewidmet, der Schutzpatronin der Stadt. In der Kirche befindet sich auch der Sarkophag mit ihren Reliquien aus dem Jahr 800 n. Chr.

Außerdem beherbergt Rovinj einige wirklich schöne Museen. Verpassen Sie nicht die Chance, das Ökomuseum Batana House zu besuchen, das dem traditionellen hölzernen Boot Batàna und dem Gedenken an die Gemeinde Rovinj gewidmet ist, die es als ihr Symbol gewählt hat.

Für mehr Rovinjer Geschichte sollten Sie das Stadtmuseum nicht verpassen. Es befindet sich im Barockpalast der Grafen von Califfi aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Das Museum wurde 1954 auf Initiative von Rovinjer bildenden Künstlern gegründet, die den kulturellen Reichtum der Stadt aufbewahren und schützen wollten. Neben den regulären Museumsausstellungen werden das ganze Jahr über verschiedene thematische Ausstellungen organisiert.

Das Batana Center of Visual Arts, das zunächst als Rovinjer Filmklub fungierte, ist seit 1951 in Betrieb. Heute organisiert die Vereinigung der Fotografen des Batana Center of Visual Arts regelmäßig öffentliche Veranstaltungen. Sie sorgen für eine erstaunliche visuelle Kunst, die Ihnen hilft, einen regnerischen Tag zu überstehen. Diese Veranstaltungen reichen von Aufführungen und Ausstellungen bis hin zu Bildungs- und Werbeprogrammen.

Essen & Trinken Sie sich durch Istrien

Groznjan Istria

Abgesehen von diesen erstaunlichen historischen Städten, rühmt sich die Halbinsel Istrien mit erstaunlichen lokalen Speisen und Weinen. Viele der kleinen Städte und Dörfer im Hinterland von Istrien beherbergen Weingüter und Restaurants, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein regnerischer Tag kann eine großartige Gelegenheit für Sie sein, eine wunderbare Wein- und Essens-Tour zu planen.

Die Rebsorte Malvasia Istriana wird auf jedermanns Radar sein, da sie die berühmtesten Weine der Region hervorbringt. Das Essen ist authentisch und lokal mit viel italienischem Kultureinfluss. Unnötig zu sagen, dass die lokalen Nudeln erstaunlich sind. Der König der istrischen Küche ist der mächtige Trüffel. Trüffelaromen können in vielen der lokalen Restaurants wahrgenommen werden, was dazu führt, dass eingefleischte Fans dieser Pilze sich wünschen, dass sie nie von hier weggehen.

All das und noch viel mehr erwartet jeden, der einen Tag damit verbringen möchte, die zauberhaften Landschaften Istriens zu erkunden, die von Regen gewaschen genauso schön sind wie in Sonne gebadet.

Weitere Informationen

Ausführlichere Informationen zu all diesen Reisezielen finden Sie in unseren speziellen Artikeln: Dubrovnik, Split, Hvar, Jelsa, Pula, Porec, Motovun, Fazana, Rovinj, Rijeka oder Zagreb

Um die neuesten Nachrichten aus Kroatien zu verfolgen, sollten Sie nicht auf Ihre tägliche Dosis Total Croatia News verzichten.